Nächste Heimspiele

alle Termine

Welzheim mit längerem Atem zum Sieg

War man im letzten Spiel der Hinrunde auswärts gegen die HSG noch deutlich souveräner aufgetreten, machte sich im direkten Rückspiel am vergangenen Samstag das Fehlen des Welzheimer Abwehrchefs Bastian Schüler und der Einsatz der gegnerischen Nummer 10 Piotr Sielecki, mit 11 Toren erfolgreichster Werfer der Gäste, deutlich bemerkbar.

Zu Beginn wurde direkt klar, die Gäste hatten sich besser auf den Welzheimer Angriff eingestellt und machten hinten mit einer agilen 6-0 Abwehr die Schotten dicht. Welzheim kam aus dem Spiel heraus nur schwer zu verwertbaren Torchancen, konnte sich aber dank eines schnellen Umschaltspiels mit einfachen Toren an die Gäste heften und nach einem zwischenzeitlichen Ausgleich in der 18. Minute zum 8:8 mit einem 11:14 in die Pause gehen.

Aus der Kabine kamen die Mannen um Trainer Thomas Mühlhäuser mit mehr Spritzigkeit und der nötigen Konsequenz in der Abwehr. Die Gäste taten sich zunehmend schwer, auch die gegnerische Nummer 10 konnte keinen Treffer mehr landen, was vor allem den Tentakelhänden Titian Bauers geschuldet war.
Durch die Balleroberungen in der Abwehr und die nunmehr zahlreicher werdenden Paraden des Welzheimer Torwächters konnten die Hausherren einfache Gegentore erzielen. Besonders die Konstellation Schmid auf Benedikt Bauer war im letzten Spielabschnitt sehr ertragreich, so erschien es einem als wollten die beiden mit sehenswerten, weiten Pässen ein Bewerbungsvideo für den amerikanischen Superbowl einreichen.

Gegen Ende der Partie schwanden die Kräfte der Gäste, wodurch sich in der Abwehr Lücken für die noch frischen Offensivspezialisten auftaten. So spielten die TSF ihren Stiefel herunter und ließen die HSG Gablenberg-Gaisburg mit dem 29:23 Endstand im Gepäck die Heimreise durch den verschneiten Welzheimer Wald antreten.

Im nächsten Spiel wird sich auswärts gegen die HSG Oberer Neckar zeigen, wie konstant die TSF die positive Bilanz der bisherigen Saison fortführen kann. Die HSG steht mit 7:17 im unteren Tabellenviertel, zeigte aber zuletzt durch ein Unentschieden beim EK/SV Winnenden, dass auch am Neckar noch nicht aller Tage Abend ist.

TSF Welzheim: Schmid, Wagner; Veit, Finke(4), T. Bauer(1), Sakulidis (2), Weiszhar, Joos, B. Bauer(4), Nothdurft (6), Wendel (8/5), Munz (2), Iakobidis (2)

HSG Ga-Ga: Jozic; Pfrommer, Seitz, Banzhaf (1), Baumann, Kolb (3), Kouhestani (4/2), Eger, Sielecki (11/4), Smudzinski, Schraivogel (2), Rennhack (1)

Spiele am Wochenende – Heimspieltag am Sonntag 18.12.2016

Samstag
11.00 Uhr HSC Schmiden/Oeffingen 2 – mJB

Sonntag
Heimspieltag!
14.00 Uhr mJC – EK Stuttgart
15.15 Uhr wJC – TV Stetten
17.00 Uhr Frauen – EK/SV Winnenden

Auswärts
16.45 Uhr HSG Gablenberg/Gaisburg – Männer 1

Zittersieg in Korb 15.12.2016

Die Mannen um Trainer Mühlhäuser waren am vergangen Donnerstag beim Nachholspiel in Korb im Einsatz. Verletzungsbedingt traten die TSF ohne Sakulidis und Joos an. Daniel Finke übernahm daher die Position des Spielmachers und Titian Bauer begann auf Linksaußen.
Gleich im ersten Angriff machte sich das Hauptproblem der ersten 30 Minuten bemerkbar. Die Grün-Weißen verloren hektisch, unkonzentriert ... mehr

Welzheim kämpft Alfdorf / Lorch nieder 6.12.2016

Nach einer deutlichen Niederlage im letzten Auswärtsspiel war den Welzheimer Spielern um Trainer Mühlhäuser klar, dass man im Derby am vergangenen Sonntag gegen die mit dem Rücken zur Wand stehenden Gäste vom TSV Alfdorf/Lorch 2 nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Punkte in der heimischen Halle behalten konnte.

Nach dem Anpfiff vor einer sehr gut besuchten Justinus-Kerner-Halle ... mehr

Welzheim entführt Punkt aus Remshalden 16.11.2016

Am vergangenen Samstag begegneten sich in der Stegwiesenhalle zwei gut aufeinander eingestellte Teams.
Beide Abwehrreihen agierten hochkonzentriert und schenkten dem gegnerischen Angriff kaum Spielräume. Nachdem sich in den ersten 30 Minuten keine Mannschaft mit mehr als zwei Toren absetzen konnte, ging man mit einem 11:11 Spielstand in die Halbzeitpause. Beide Trainer machten in der Kabine klar, ... mehr

Männer 1 24.10.2016

Spannend bis zur letzten Sekunde

Die Zuschauer bekamen am vergangenen Samstag in der Justinus-Kerner-Halle ein Spiel zu sehen, dessen Ausgang wortwörtlich bis zur letzten Sekunde offen blieb.
Die TSF mussten auf Torhüter Schmid verzichten, konnten sonst aber in Bestbesetzung auflaufen. Beide Mannschaften gingen konzentriert in die Partie, so konnte sich bis zur 14.Minute kein Team mit mehr als ... mehr

Männer 1 mit erster Niederlage 12.10.2016

Am vergangenen Samstag war die zweite Mannschaft vom TV Oeffingen zu Gast. Die Welzheimer Männer um Trainer Mühlhäuser wollten an die Leistung der Vorwoche anknüpfen und auch im zweiten Heimspiel keine Punkte abgeben. Nach der anfänglich ausgeglichenen Partie hatten die Gäste ab der 5. Minute einen Lauf und konnten sich mit vier Toren absetzen. Die Gastgeber agierten im Angriff nicht geduldig ... mehr

Männer 1 26.9.2016

Welzheim mit gelungenem Saisonauftakt

Am Sonntagabend ging es für die TSF Welzheim bei der Heimpremiere von Trainer Mühlhäuser gegen die HSG Oberer Neckar. Welzheim begann konzentriert, gut eingestellt in der Abwehr und mit viel Bewegung im Angriff. Dadurch konnte nach 14 Minuten eine 8:4 Führung erspielt werden. Bis zur Halbzeit konnte Oberer Neckar eine Schippe drauflegen und verkürzte mit ... mehr

Männer 1 20.9.2016

Die sechste Bezirksligasaison steht an

Nach einer sehr überzeugenden Hinrunde und einer umso schwächeren Rückrunde beendete die erste Männermannschaft die Saison 2015/2016 auf einem Platz in der hinteren Tabellenhälfte der Bezirksliga Rems-Stuttgart. Für den Einbruch im Jahr 2016 war die angespannte Personalsituation verantwortlich. Eine personelle Umstrukturierung und ein enormes ... mehr

Pokal Männer 14.9.2016

Männer 1 ziehen in nächste Pokalrunde ein
Die erste Männermannschaft musste in der ersten Pokalrunde gegen Heumaden-Sillenbuch ran. Geschwächt durch urlaubs- und verletzungsbedingte Ausfälle gestaltete sich die Anfangsphase als schwer. Welzheim setzte sich trotz schwacher Leistung in der Defensive nach 13 Minuten mit 3:8 ab. Die Hintermannschaft der Grünen kam nicht in Fahrt und so wurde eine ... mehr

Neues Design online 5.9.2016

Frisch zur neuen Saison gibt es auch ein frisches Design unserer Homepage.
Alle Inhalte sind jetzt auch für euer Smartphone / Tablet optimiert.
So seid ihr auch unterwegs immer am Ball eurer Lieblingsmannschaft.